piwik-script

English Intern
    Fakultät für Mathematik und Informatik

    Honorarprofessur für Harald Wehnes

    10.11.2011

    Dr. Harald Wehnes, Geschäftsbereichsleiter der kubus IT, wurde von der Universität Würzburg zum Honorarprofessor in der Fakultät für Mathematik und Informatik bestellt. Wehnes hat sich seit vielen Jahren im Fachbereich Informatik stark in der Lehre engagiert.

    Harald Wehnes bringt seit Jahren professionelles Projektmanagement an die Uni. (Foto: privat)

    „Professionelles Projektmanagement in der Praxis“: So lautet der Titel der Vorlesung, die Harald Wehnes seit dem Jahr 2000 an der Universität Würzburg hält. Die Teilnehmer sollen ein neues, innovatives und erfolgreiches Internet-Unternehmen gründen – von der Idee bis zum fertigen Webauftritt. Die Methoden und Techniken dazu vermittelt ihnen Wehnes in seiner Vorlesung.

    Die Veranstaltung wurde 2007 von der Zertifizierungsstelle der Gesellschaft für Projektmanagement e.V. mit dem Certificate of Excellence ausgezeichnet. Für die Teilnehmer bedeutet dies unter anderem, dass sie zusätzlich ein international anerkanntes Projektmanagement-Zertifikat erwerben können.

    Werdegang

    Dr. Harald Wehnes hat an den Universitäten Gießen und Marburg Mathematik und Physik studiert und 1978 am Lehrstuhl für Numerische und Instrumentelle Mathematik der Universität Gießen promoviert. Danach arbeitete er im Rechenzentrum der Universität Wuppertal und am Medis-Institut (Institut für Medizinische Informatik und Systemforschung) im Helmholtz Zentrum (Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt) in München.

    1985 wechselte er in den Bereich IT/TK im Gesundheitswesen. Von 1985 bis 2007 hatte er verschiedene Führungspositionen beim AOK-Landesverband Bayern und der AOK Bayern inne. Seit Anfang 2008 ist er als Geschäftsbereichsleiter der kubus IT, einem IT-Dienstleister im Gesundheitswesen mit 700 Mitarbeitern, verantwortlich für die Bereiche Beschaffungen, Controlling, Finanzen und Personal.

    Auszeichnungen

    In den vergangenen Jahren hat Wehnes etliche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. Interdisziplinäre Projektteams seiner Vorlesung haben mit ihren Arbeiten erfolgreich an Innovations- und Unternehmensgründungswettbewerben teilgenommen. Eine von ihm betreute Diplomarbeit wurde mit dem „Deutschen Studienpreis Projektmanagement 2008“ ausgezeichnet.

    Zusammenarbeit mit der Universität

    Neben verschiedenen Forschungs- und Kooperationsprojekten mit dem Lehrstuhl „Verteilte Systeme“ hat Harald Wehnes beim Projekt MINT Plus (2007 bis 2011) der Universität Würzburg mitgearbeitet und dabei seine Projektmanagementexpertise eingebracht.

    Im Rahmen seiner Unternehmensgründungs-relevanten Vorlesung hat sich eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Servicezentrum für Forschung und Technologietransfer (SFT) der Universität Würzburg entwickelt.

     

    Quelle: einBLICK vom 11.10.2011