Deutsch Intern
    Faculty of Mathematics and Computer Science

    Akademische Feier am Samstag, den 06. Mai 2006

    Die Absolventen standen im Mittelpunkt der öffentlichen Akademischen Feier 2006, welche die Fakultät für Mathematik und Informatik der Uni Würzburg am Samstag, 6. Mai, ab 15.00 Uhr in der Neubaukirche ausrichtetete.

    Nach einem Rückblick auf das Akademische Jahr 2005 stellte Dekan Hans-Georg Weigand die Absolventen, Doktoranden und Habilitanden des vergangenen Jahres vor. Anschließend überreichten die Sparkasse Mainfranken und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Preise für die besten Diplomarbeiten im Fach Informatik. Die Preisträger sind Andreas Pokorny und Markus Reinhardt, sie erhielten ein Preisgeld von je 250 Euro.

    Bei den Mathematikern wurden Manuel Amann für sein Diplom und Dr. Michael Flegel für seine Dissertation ausgezeichnet. Das geschieht erstmals in Form der Otto-Volk-Medaille: Diese neu geschaffene Auszeichnung erinnert an Otto Volk, der ab 1937 Direktor des Mathematischen Seminars sowie Leiter des Astronomischen Instituts und der Sternwarte der Uni war.

    Volk nahm bis zu seinem Lebensende 1989 regen Anteil an den Geschehnissen in der Fakultät. 1983 errichtete er eine Stiftung, aus deren Erträgen Mathematik, Himmelsmechanik sowie Geschichte der Mathematik und Astronomie gefördert werden sollen. Von seinem Wirken zeugt unter anderem eine Gedenktafel am Turm der Neubaukirche, auf dem sich bis 1945 die Universitätssternwarte befand.

    Den Hauptvortrag bei der Feier hielt Jochen Schoof von der 3SOFT GmbH (Erlangen) zum Thema "Von der Informatik zum Vertrieb - und was man dabei lernt". Finanziell unterstützt wird die Veranstaltung von der Sparkasse Mainfranken, der Method-Park AG und der 3Soft GmbH.

    Contact

    Fakultät für Mathematik und Informatik
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-85021
    Email

    Find Contact

    Hubland Süd Hubland Nord