Aktuelles und Termine

Hallo Studienanfänger! Ihr habt euch für ein Studium der Mathematik oder Informatik in Würzburg entschlossen und eingeschrieben? Dann solltet ihr unbedingt zu einem der MINT-Vorkurse (ab 16.9. oder ab 24.9..) kommen!

im Rahmen seines Promotionsverfahrens.

Titel der Dissertation: Relative pose estimation of known rigid objects using a novel approach to high-level PMD-/CCD- sensor data fusion with regard to applications in space

Die Disputation findet am Mittwoch, 24. September 2014 um 17:00 Uhr im SE30, Mathematik West, Emil-Fischer-Str. 30 statt.

im Rahmen ihres Promotionsverfahrens.

Titel der Dissertation: UI-, User-, and Usability-Oriented Engineering of Participative Knowledge-Based Systems

Die Disputation findet am Montag, 22. September 2014 um 13:00 Uhr im SE30, Mathematik West, Emil-Fischer-Str. 30 statt.

Für sein großes Engagement um die „International Federation on Automatic Control (IFAC)“ wurde Klaus Schilling von dieser Fachvereinigung ausgezeichnet: Der Würzburger Professor erhielt den Preis auf dem Weltkongress der IFAC in Südafrika.

Der Würzburger Uni-Satellit UWE-3 überrascht derzeit die Fachwelt durch seine Robustheit: Trotz der harten Weltraumstrahlung ermöglicht seine Software, dass das komplett aus kommerziellen Bauteilen bestehende Borddatenverarbeitungssystem ohne jegliche Unterbrechung nun mehrere Monate funktioniert.

07.08.14 MINT-Tag

Als gemeinsamer Abschluss des Vorkursprogramms findet für alle Erstsemesterstudierenden am Donnerstag, 2. Oktober 2014 der MINT-Tag statt.

Today we’re celebrating UWE-3 “Six months in Space” with a highlight created out of the on-board ADCS data recorded. Already in January the satellite obtained a precise attitude determination after in-orbit calibration of the magnetometers. With this, we have now compiled a graphical demonstration of its movement during a pass over Wuerzburg.

Für die Entwicklung einer fliegenden Rettungsdrohne ist Nils Gageik vom Lehrstuhl Informatik VIII der Uni Würzburg mit dem Förderpreis der IHK ausgezeichnet worden. Die 35.000 Euro Preisgeld fließen direkt in die Weiterentwicklung des Fluggeräts.

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften ist eine der ältesten und größten deutschen Wissenschaftsakademien. Für Forscher und Lehrende ist es eine seltene und besondere Auszeichnung, von ihr aufgenommen zu werden. Diese Ehre wurde nun dem Mathematiker Uwe Helmke von der Uni Würzburg zuteil.

Viele Studierende müssen sich spätestens bei ihren Abschlussarbeiten auch mit statistischen Fragen auseinandersetzen. Unterstützung dabei finden sie bei einem Team in der Mathematik. Dort gab es vor kurzem die tausendste Beratung.